Das Projekt setzt sich zum Ziel die Wirtschaftsdigitalisierung des Jenisseischen Sibiriens und des ganzen Landes, Ansammlung und Schaffung von günstigen Bedingungen für beste IT-Unternehmen an einem Ort sowie Versorgung der IT-Unternehmen mit notwendigen Ressourcen für Erarbeitung von effizienten IT-Lösungen.  

Im Rahmen des Projekts wird eine Reihe von hochtechnologischen Gebäuden und Anlagen gebaut, die in einen Cluster zur Beschaffung von einer größeren Zahl von Arbeitsplätzen im IT-Bereich eingebunden werden sollen. Bildungseinrichtungen und Forschungsinstituten der Stadt Krasnojarsk werden auch in den Cluster einbezogen, um dem Projekt vielseitige Unterstützung mit Fachkräften, Bildungs- und Wissenschaftsfacetten gewähren zu können.

Das Projekt umfasst auch die Einrichtung einer einzigartigen Infrastruktur in der Stadt Krasnojarsk, die aus folgenden Objekten bestehen wird: Digitales Geschäftszentrum Depot, Technopark Renowacija, VR-Arena, Digitales Geschäftszentrum Liner und eine Reihe von anderen Anlagen.

Sozial-wirtschaftliche Projektergebnisse:

– Beschaffung von mehr als 4.000 Arbeitsstellen und Erhaltung von bestehenden 1.000 Arbeitsstellen;

– Über 12.000 Milliarden RUB von Steuereinnahmen im Zeitraum von 2020 bis 2030;


Investoren: IT-Unternehmen: OOO SK Sibirjak; OOO Bilan, GK SGLeague


Projektdauer: 2019 bis 2024


Investitionsumfang: 6 140 Milliarden RUB