Es handelt sich um den Ausbau und die Sanierung der bestehenden Produktionskapazitäten, die zur Steigerung in Produktion von Bentonitpulver und -granulat führen müssen. Das Projekt verfolgt das Ziel, den Bedarf der Schlüsselindustrien der russischen Wirtschaft an Bentonitprodukten abzudecken: Erdöl- und Erdgasindustrie, Atomindustrie, Metallurgie und Gießerei sowie Herstellung von Bentonitprodukten hoher Verarbeitungsstufe wie Z.B. Isopolyverbindungen, Hexanitrobenzol, Bohrbentonit in OCMA-Qualitätsstandard, Feinstvermahlung). Das Projekt ist Priorität für sozial-wirtschaftliche Entwicklung der Republik Chakassien.


Investoren: ООО Bentonit Chakassii


Projektdauer: 2019 bis 2021


Investitionsumfang450 Millionen RUB