Angebot für den Investor

Projektkosten: 230 Millionen Rubel

Herbeizuschaffende Investitionsmittel: ab 30 Millionen Rubel

Investitionsziele: Bau- und Montagearbeiten, Ausrüstung

Investmentformen: Investitionen gegen Beteiligung, Investitionsanleihe mit Zahlungsaufschub

Interner Zinsfuß (IRR): 18%

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Kinderfußballschulen in der Stadt Krasnojarsk. Im Rahmen des Projektes sollen in Krasnojarsk für Fußballtrainings der Kinder drei Zelthallen mit Kunstrasen errichtet werden.

Seit vier Jahren hat sich in Krasnojarsk die Anzahl von Kindern, die Fußballschulen besuchen, 2,5-fach vergrößert, und der Bedarf an überdachten Spielfeldern hat sich jeweils erhöht. Da die bestehenden Fußballhallen zumeist den Bildungseinrichtungen gehören, sind sie bereits überfordert und können den aktuellen Bedarf nicht decken, zudem sind sie mit dem Kunstrasen nicht ausgestattet. Das Projekt bietet die Lösung dieses Problems durch die Errichtung von drei überdachten Spielfeldern mit der durchschnittlichen Fläche von 40 x 82 m (Zelthallen mit Bogendach oder Traglufthallen).

Die Zelthallen können vielfältig genutzt werden: Abendgruppen (gewerbliche Nutzung, Vermietung an Privatpersonen, erwachsene Fußballteams, Durchführung der Fußballmeisterschaften zwischen Amateur- oder unternehmenseigenen Fußballmannschaften) und Tagesgruppen (Gruppen nach dem staatlichen Auftrag, Schülergruppen und Kindergruppen der städtischen Fußballvereine, Durchführung von städtischen und regionalen Meisterschaften). Neben den Fußballhallen können in das Netzwerk auch entsprechende Nebengebäuden, Modul-Cafes und Minihotels eingegliedert werden.

In Krasnojarsk funktioniert die Fußballschule “Junior” seit 2014, hier trainieren Kinder aus mehr als 1.500 Familien der Stadt und der Region Krasnojarsk. Die Fußballschule in Krasnojarsk ist eine der neun ersten Kinderfußballschulen, die im Jahr 2019 durch den Verein “Spartak Junior” in verschiedenen Städten Russlands eröffnet wurden.

Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich das Projekt in der Einleitungsphase. Es wurde aber ein Mechanism zur öffentlich-privaten Partnerschaft entwickelt, das die erfolgreiche Umsetzung des Projektes auf den Schulen gehörigen Grundstücken ermöglicht.

Krasnojarsk, Stadtbezirk Sowjetskij

    Anmelden zur Online-Präsentation