Angebot für den Investor

Gesamte Projektkosten: 177 Millionen Rubel

Heranzuziehende Investitionen: ab 60 Millionen Rubel

Investmentziele: Organisation des Kartoffelanbaus, Bau und Ausrüstung einer Fabrik zur Herstellung von modifizierter Stärke aus Kartoffeln

Investitionsformen: alle Investitionsformen kommen in Betracht

Interner Zinsfuß (IRR): 33%

Voraussichtliche Rückflußdauer: 5 Jahre

Auf dem russischen Markt zeigt sich die erheblich zunehmende Herstellung von modifizierter Stärke. Der Markt der modifizierten Stärken hat hohes Potenzial und wächst in stabil hohem Tempo (CAGR 30%). Der einheimische Bedarf an modifizierten Stärken steigt trotzdem mit CAGR von 9% an, dabei können die meisten Regionen Russlands ihre Bedürfnisse durch eigene Produktion von modifizierten Stärken nicht abdecken, weil sich die größten Hersteller von modifizierten Stärken in den Föderationskreisen Südrussland und Zentralsrussland befinden.

Das Projekt bietet an, die eigene Produktion von modifizierter Stärke aus Kartoffeln zu organisieren, die dann in den Lebensmittel-, Zellstoff-, Pharma-, Erdöl- und Erdgasindustrien sowie für die Herstellung von Kartoffelfaserstoff, flüssigen Düngern für den Einsatz in der Landwirtschaft verwendet werden können. Mit diesen Produkten kann der zunehmende Bedarf an modifizierter Stärke sowohl auf den traditionellen, als auch auf den neuen Märkten ausgeglichen werden. Dadurch wird auch die bestehende Einfuhrabhängigkeit abgebaut.

Die Produktion kann in der Region Krasnojarsk untergebracht werden. Für den Anbau von Kartoffeln können regelmäßige Erde sowie Kastanienerde mit einer Gesamtfläche von 1.497.000 Hektar eingesetzt werden.  Jährlich werden in den Regionen des Jenissei-Sibiriens insgesamt 742.000 Tonnen Kartoffeln geerntet, davon 628.000 Tonnen in der Region Krasnojarsk. Die Zuchtkartoffeln mit besonderer Stärke können in den Kreisen Minussinsk, Karatusskoje und Schuschenskoje angebaut werden, denn es gibt dort die größten Saatflächen und Möglichkeiten für die Steigerung der Kartoffelproduktion.

Obwohl sich das Projekt nur noch als eine Idee darstellt, wurde bereits ein Fließbild für die Gewinnung der modifizierten Stärke aus Kartoffeln entwickelt. Außerdem wurden Rohstoff- und Energieressourcen zur Versorgung der Produktion bestimmt und die Ermittlung von finanziellen Parametern und Absatzperspektiven durchgeführt

Je nach der Höhe von Eigenmitteln und Anlagevermögen des Investors kann der Verein für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens für das Projekt ein optimales Finanzierungsschema unter Heranziehung der staatlichen finanziellen Unterstützung vorschlagen.

Das Projekt wurde durch die Strategy Partners Group unter Mitwirkung von der PAO Sberbank entwickelt.

Region Krasnojarsk

    Anmelden zur Online-Präsentation