Entwicklung des Wirtschaftsgebiets Angara – Jenissei

Das Ziel des Projektes ist die sozial-wirtschaftliche Entwicklung des westlichen Teils des Angara-Jenissei-Beckens (Russisch: Nischnee Priangarje) sowie Abbau von infrastrukturbedingten Einschränkungen und Verbesserung der Verkehrserreichbarkeit dieses Gebiets, das über einzigartige Naturschätzen und Ressourcen verfügt.    Das Projekt sieht den Aufbau einer neuen Goldfabrik mit einer Kapazität von 6 Millionen Tonnen pro Jahr auf der Basis […]

Errichtung der Wasserkraftwerks Nischnebogutschanskaja

Der Stausee des Wasserkraftwerks Nischnebogutschanskaja wird das Gelände zugleich in zwei Kreisen der Region Krasnojarsk besetzen: Bogutschany und Keschma.  Die Errichtung des Wasserkraftwerks verlangt die Beschaffung von ca. 3.000 neuen Arbeitsstellen. Die vorgesehene Leistung des Wasserkraftwerks beträgt 660 MW. Gemäß dem Leistungsplan wird die mittlere jährliche Energieausbeute der Wasserkraftanlage 3.300 Millionen Kilowattstunden erreichen. Das Wasserkraftwerk […]

Erschließung und Bewirtschaftung des Ölfelds Pajachskaja und Errichtung des Seeterminals im Seehafen Nord

Das Ölfeld Pajachskaja liegt 130 km nordwestlich von der Stadt Dudinka der Region Krasnojarsk. Bei der Prospektion der Erdöllagerstätten wurden 2 große Erdölträger aufgesucht. Das Projekt umfasst die Erschließung und Bewirtschaftung des Ölfelds mit einer Fördermenge von 26 Millionen Tonnen Erdöl pro Jahr und Erhaltung der Förderrate über 20 Millionen Tonnen pro Jahr sowie die […]

Errichtung des Holzindustriekomplexes und gehöriger Eisenbahnanlagen im Kreis Bogutschany der Region Krasnojarsk

Der Aufbau des Holzindustriekomplexes Bogutschany ist das größte Investitionsprojekt zur Walderschließung in der Russischen Föderation. Der Holzindustriekomplex Bogutschany stellt sich als ein einzigartiger vertikal integrierter Komplex dar, der alle Holzverarbeitungsabläufe von Holzaufbereitung bis Weiterverarbeitung und Freigabe von hochwertigen Holzprodukten umfasst. Im Rahmen des Projektes wurde im Juli 2016 ein hochleistungsfähiges Sägewerk in Betrieb genommen. Die […]

Bau der Elegest-Kysyl-Kuragino-Eisenbahn

Die Elegest-Kysyl-Kuragino-Eisenbahn mit der Streckenlänge von 410 km wird der Kohleabfuhr von der Kohlenschacht Elegest (Republik Tuwa) im Umfang von 15 Millionen Tonnen pro Jahr dienen und die Verbindung mit der Transsibirischen Eisenbahn gewährleisten. Die Entwicklung der Eisenbahninfrastruktur wird gleichzeitig mit dem Aufbau des Bergbau- und Aufbereitungskombinats an der Kohlelagerstätte Elegest stattfinden. Als Grundlage dieses […]

Aufbau einer Batteriemetallproduktion

Das Projekt setzt den Aufbau der drittgrößten Metallhütte von Russland (nach Ural und Norilsk) mit hocheffizienter Produktion voraus. Dieses Projekt umfasst die Erschließung und Bewirtschaftung von Platin-Kupfer-Nickel- und Kupfer-Molybdän-Lagerstätten, die sich im Süden der Region Krasnojarsk und in der Republik Tuwa befinden, und wird als Möglichkeit für rasches Wirtschaftswachstum der ganzen Montanindustrie angesehen. Die Lagerstätten […]