25 März 2021

Die Exposition des Krasnojarsker Wirtschaftsforums wird virtuell veranstaltet

Die traditionelle Exposition des Krasnojarsker Wirtschaftsforums wird in diesem Jahr virtuell organisiert. Informationen zu den Unternehmen, Projekten und Entwicklungsanweisungen werden im Internet für alle auf der Website КЭФ21.РФ verfügbar sein.

Die virtuelle Exposition enthält Informationen zu Investitionsprojekten, die in der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tuwa durchgeführt werden. Es ist geplant, detaillierte Informationen zu den im IIP „Jenisseisches Sibirien“ enthaltenen Projekten, vielversprechenden Projekten und Investitionsvorschlägen der drei Regionen bereitzustellen. Außerdem können die Besucher der virtuellen Exposition die Mechanismen von den Personalprojekten und der Interaktion von Investoren mit kleinen und mittleren Unternehmern kennenlernen.

Im Rahmen der virtuellen Exposition ist es auch vor, Informationen über Schlüsselprojekte und die Arbeit der Hauptpartner des Forums zu präsentieren. Traditionelle Forumsstände werden online funktionieren.

Die Besucher des Forums im multifunktionalen Komplex der Sibirischen Föderalen Universität können die virtuelle Ausstellung auf interaktiven Touchscreens anzeigen und Informationen über interessante Projekte und Dienste auf ihren Mobilgeräten speichern.

Wir erinnern daran, dass die Veranstaltungen des Krasnojarsker Wirtschaftsforums in einem kombinierten Offline- und Online-Format stattfinden werden. Ein Merkmal des Forums werden die Expertenstudios in Moskau, Berlin und Singapur sein.  Die Veranstaltungen des Forums werden auf der Website КЭФ21.РФ übertragen.