Im Laden „Kodak na Mira“ (Kodak auf der Mira Straße) wurde eine Ausstellung mit den Werken von Gewinnern des Fotowettbewerbs „Jenisseisches Sibirien“ eröffnet

Vom 10. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 stellt das Unternehmen „Kolibri professional“ die Werke von Gewinnern des Fotowettbewerbs „Jenisseisches Siberien“ aus. Alle Menschen können im Laden „Kodak na Mira“ die Fotos (Prospekt Mira, 98) sehen.

Der Fotowettbewerb „Jenisseisches Sibirien“ wurde im sozialen Netzwerk Instagram unter den Bewohnern der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tuwa organisiert. Insgesamt wurden 284 Fotos für den Wettbewerb eingereicht. Die Jury des Fotowettbewerbs hat vier Gewinner und auch die besten Werke unter den übrigen Teilnehmern ausgewählt, die im offiziellen Bericht der Organisatoren des Wettbewerbs veröffentlicht wurden – @ krasnoyarsk2019.

In der Fotoausstellung im Laden gibt es 11 Werke von Gewinnern des Fotowettbewerbs „Jenisseisches Sibirien“. Die Firma „Kolibri professional“ führt eine zusätzliche Abstimmung durch und ermittelt drei Gewinner unter den Ausstellern. Dabei können die Besucher des Fotoladens ihre Lieblingsarbeit auswählen, ein spezielles Formular ausfüllen und ins Abstimmungsfeld legen. Die Gewinner erhalten großformatige Fotodruckzertifikate.

„Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit Fotografie und veranstalten mit großer Freude regelmäßig Ausstellungen von professionellen Fotografen der Region Krasnojarsk“, erzählt Tatjana Iwanowa, Entwicklungsleiterin von „Kolibri professional“. „Die Ausstellung, die auf den Ergebnissen des Fotowettbewerbs basiert, ist ein neues Format, das die Möglichkeit bietet, talentierte Fotografen zu präsentieren, die im Jenisseischen Sibirien leben und arbeiten“, fügt Tatjana hinzu.

Es ist zu betonen, dass Jenisseisches Sibirien drei Regionen entlang der Jenisseiufer vereint: Das sind die Region Krasnojarsk, Republik Chakassien und Republik Tuwa. Die geografische Nähe ist nicht der einzige Faktor, der diese drei Regionen verbindet. Es sind auch gemeinsame Geschichte, Kultur, Tradition, sowie eine einzigartige Landschaft und einzigartige Naturdenkmäler. All dies gehört zu den Menschen, die im Jenisseischen Sibirien leben.

Foto: Sergej Lapin