Die Ergebnisse der regionalen Weltmeisterschaft WorldSkills wurden in Krasnojarsk zusammengefasst

Die Ergebnisse der VIII. Regionalmeisterschaft „Junge Profis“ (WorldSkills Russia) 2020 der Region Krasnojarsk wurden zusammengefasst. Der Generalpartner der Meisterschaft war der Verein für die Entwicklung des Jenisseischen Sibiriens.

Der Verein für die Entwicklung hat die Wettbewerber in 11 Kompetenzen: Schweißtechnologien, Industrieautomation, chemische Laboranalyse, Teamarbeit in der Produktion (Präsentation), Industrierobotik, BIM-Informationsmodellierungstechnologien, Softwarelösungen für Unternehmen, Unternehmensschutz gegen interne Bedrohungen der Informationssicherheit, Mechatronik, Behandlung der schweren Geräten, Arbeitsschutz unterstützt. Die Gewinner und Preisträger dieser Kompetenzen erhalten unter anderem Sonderpreise von dem Verein und werden in dem Talentpool der in Jenisseischem Sibirien durchgeführten Investitionsprojekte aufgenommen.

Es ist zu betonen, dass der regionale Wettbewerb WorldSkills in 2020 in 116 Kompetenzen stattgefunden hat. An der Meisterschaft haben 700 Teilnehmer in drei Altersgruppen teilgenommen: junge Profis (16 – 22 Jahre), Junioren (bis 16 Jahre) und Spezialisten, die über 50 Jahre alt sind. 900 Experten unter den führenden regionalen und russischen Spezialisten haben die Konformität der Professionalität der Teilnehmer mit internationalen Standards bewertet.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Wettbewerb WorldSkills ein Wettbewerb für berufliche Fähigkeiten ist, eine Art von Olympischen Spielen für Menschen, die Arbeiterjobs beherrschen. Die WorldSkills-Bewegung vereint 80 Länder. Die Region Krasnojarsk hat in 2013 eine aktive Position bei der Entwicklung der WorldSkills Russia-Bewegung eingenommen. Seitdem hat die Region acht regionale Meisterschaften und das Halbfinale der nationalen Meisterschaft im sibirischen Bundesdistrikt ausgerichtet.

 

Die Gewinner und Preisträger der VIII. Regionalmeisterschaft „Junge Profis“ (WorldSkills Russia) 2020 der Region Krasnojarsk werden von AGO „Der Verein für die Entwicklung des Jenisseischen Sibiriens“ unterstützt :

 

Schweißtechnologien:

Platz 1.

Udobkin Alexander Olegowitsch

„Krasnojarsker technische Schule für Schweißtechnik und Energie“

Platz 2.

Shiripel Ruslan Anatoliewitsch

„Kulunskaja allgemeinbildende Schule“

Platz 3.

Lazutin Iwan Nikolaewitsch

Berezovsker Abteilung von „Jemelyanovskyij Straßenbau technische Schule“

Platz 3.

Dubow Viktor Alexandrowitsch

„Norilsker Fachschule für industrielle Technologien und Dienstleistungen“

 

 

 

Industrielle Automatisierung:

Platz 1.

Poperechnyuk Vyacheslaw Konstantinowitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

Platz 2.

Grechannikow Ilja Sergeewitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

Platz 3.

Kovalew Ilja Andreewitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

Platz 3.

Rudenko Alexander Olegowitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

Platz 3.

Gritsenko Denis Alexandrowitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

 

Chemische Laboranalyse:

Platz 1.

Kirpitschenko Tatjana Sergeewna

„Achinsker technische Fachschule für Öl und Gas“

Platz 2.

Tjurkina Kristina Alexandrowna

„Kansker polytechnische Fachschule“

Platz 3.

Rozhanskaja Swetlana Alexandrowna

Städtische Bildungseinrichtung „Lyzeum No. 1“

 

Teamarbeit in der Produktion:

Platz 1.

Wissotin Fjodor Pawlowitsch

„Krasnojarsker technische Fachschule für industrielle Dienstleistungen“

Korolew Nikita Sergeewitsch

„Krasnojarsker technische Fachschule für industrielle Dienstleistungen“

Storozhenko Kirill Alekseewitsch

„Krasnojarsker technische Fachschule für industrielle Dienstleistungen“

Platz 2.

Zykova Snezhana Eduardowna

„Sosnovoborsker mechanisch-technologische Fachschule“

Iwanow Sergej Alexandrowitsch

„Sosnovoborsker mechanisch-technologische Fachschule“

Kudashow Andrej Vyacheslavowitsch

„Sosnovoborsker mechanisch-technologische Fachschule“

Platz 3.

Guljaschko Vladislaw Denisowitsch

„Fachschule für innovative industrielle Technologien und Dienstleistungen“

Kurbatow Evgenij Alexandrowitsch

„Fachschule für innovative industrielle Technologien und Dienstleistungen“

Nikiforow Vadim Vladimirowitsch

„Fachschule für innovative industrielle Technologien und Dienstleistungen“

Industrierobotik:

Platz 1.

Kovanenko Ilja Alekseewitsch

„Krasnojarsker polytechnische Fachschule“

Platz 2.

Kijashko Ksenia Sergeewna

„Krasnojarsker polytechnische Fachschule“

Platz 3.

Bodjagin Daniil Andreewitsch

„Krasnojarsker polytechnische Fachschule“

Platz 3.

Druzhinin Stepan Dmitriewitsch

„Krasnojarsker polytechnische Fachschule“

 

BIM-Informationsmodellierungstechnologien:

Platz 1.

Pashin Andrej Andreewitsch

„Krasnojarsker Baufachschule“

Jurinskij Alexander Dmitriewitsch

„Krasnojarsker Baufachschule“

Platz 2.

Gindulina Nagimja Nagimullowna

„Atschinsker Fachschule für Industrietechnologien und Wirtschaft“

Zheltyakow Alexej Valeriewitsch

„Atschinsker Fachschule für Industrietechnologien und Wirtschaft“

Platz 3.

Morozov Evgenij Romanowitsch

„Krasnojarsker Baufachschule“

Spitschenok Arsenij Igorewitsch

„Krasnojarsker Baufachschule“

 

Business-Softwarelösungen:

Platz 1.

Tankow Alexej Dmitriewitsch

„Krasnojarsker Fachschule für Radioelektronik und Informationstechnologien“

 

Unternehmensschutz gegen interne Bedrohungen der Informationssicherheit:

Platz 1.

Spirina Elis Juriewna

„Sibirische Staatliche Universität für Wissenschaft und Technologie, benannt nach dem Akademiker M.F. Reshetnev“ (Luftkosmische Fachschule)

Platz 2.

Losew Ilja Nokolaewitsch

„Sibirische Staatliche Universität für Wissenschaft und Technologie, benannt nach dem Akademiker M.F. Reshetnev“ (Luftkosmische Fachschule)

Platz 2.

Kirsanow Vyacheslav Andreewitsch

„Sibirische Staatliche Universität für Wissenschaft und Technologie, benannt nach dem Akademiker M.F. Reshetnev“ (Luftkosmische Fachschule)

 

 

 

Mechatronik:

Platz 1.

Surikow Lev Alexandrowitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

Tschasovskij Mikhail Sergeewitsch

„Krasnojarsker industriell-metallurgische Fachschule“

 

Behandlung der schweren Geräten:

Platz 1.

Selivanow Nikita Eduardowitsch

„Technische Bergbauschule benannt nach V.P. Astafiev“

Platz 2.

Sidorow Daniil Vladislavowitsch

„Kansker Fachschule für Industrietechnologien und Landwirtschaft“

Platz 3.

Wolgatschow Sergej Wiktorowitsch

„Norilsker staatliches industrielles Institut“

Platz 3.

Nikonorow Stanislaw Alekseewitsch

„Diwnogorsker hydroenergetische Fachschule benannt nach A.E. Botschkin“

 

Arbeitsschutz:

Platz 1.

Solokhina Angelina Antonowna

„Krasnojarsker Agrarfachschule“

Platz 1.

Vladimirow Valerij Viktorowitsch

„Kansker polytechnische Fachschule“

Platz 3.

Isaew Sergej Sergeewitch

„Nazarowsker Fachschule für Energiebau“