Die Lieferanten und Auftragnehmer des Registers wurden über die Ankaufstätigkeit von GmbH „Maihirskij Tagebau“ informiert

Es wurde eine Präsentationssitzung zur Ankaufstätigkeit in Rahmen des IIP „Jenisseisches Sibirien“ organisiert.  An der Sitzung nahmen Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen teil, die in das Register der Lieferanten und Auftragnehmer aufgenommen wurden. Alexander Ljapin, stellvertretender Direktor für Beschaffung, erzählte von den Mechanismen der Ankaufstätigkeiten der GmbH „Maihirskij Tagebau“.

Die Teilnehmer der Präsentationssitzung wurden über die Aktivitäten des Unternehmens, die verwendeten Geräte, über andere Arten von notwendigen Gütern und Dienstleistungen, beispielsweise, Kauf des Schutzanzuges, Kraftstoff und Schmiermitteln u.a. informiert.  Alexander Ljapin hat die Forderung für Lieferanten und die Plätze, an denen Unternehmen ihre Angebote ausstellen, ganz genau erklärt. Er betonte, dass jedes Unternehmen seine Vorschläge an die GmbH „Maihirskij Tagebau“ senden könne.

Die Vertreter von KMU im Internet stellten den Bedarf des Unternehmens an einigen Waren und Dienstleistungen klar. Unter den potenziellen Anbietern befanden sich Unternehmen, die Satellitenkommunikationsdienste, Brandschutz, Metallkonstruktionen u.a. anbieten.  Laut dem stellvertretenden Direktor für Beschaffung der GmbH „Maihirskij Tagebau“ hat das Unternehmen derzeit in einigen Bereichen bereits eine Reihe von Vereinbarungen getroffen. Doch es gibt Interesse, neue Vorschläge von lokalen Lieferanten und Auftragnehmern zu prüfen.

Das Verein für Entwicklung des Jenisseischen Sibiriens wird das Register von Lieferanten und Auftragnehmern für eine weitere Zusammenarbeit mit der GmbH „Maihirskij Tagebau“ senden. Im Moment umfasst das Register 298 Unternehmen, die in der Region Krasnojarsk, Republik Chakassien und in der Republik Tuwa registriert sind.  Im Jahr 2019 schlossen die Registerteilnehmer 64 Verträge im Wert von 317 Millionen RUB ab. Im Jahr 2020 wurden 104 Verträge im Wert von 3,4 Milliarden RUB abgeschlossen. 

Jeder Registersteilnehmer kann an der nächsten Präsentationssitzung, die der Ankaufstätigkeit im Rahmen des IIP „Jenisseisches Sibirien“ gewidmet ist, beteiligt sein.  Um an der Sitzung teilzunehmen, soll man in einem Antwortbrief der Emailrunde von den Verein für die Entwicklung des Jenisseischen Sibiriens eine Bedarfsanmeldung senden.  Falls Ihr Unternehmen noch nicht im Register eingetragen ist, können Sie sich hier registrieren. 

Titelbild: coalstar.ru