Republik Chakassien festigt Beziehungen mit Mongolei

Die Zusammenarbeit zwischen der Republik Chakassien und Mongolei wurde in der Regierung der Republik im Laufe des offiziellen Besuchs des Generalkonsuls von Mongolei in Kzyzl Tschimid Ganbold und des Konsuls Myanganbajar Ganbat besprochen. An der Besprechung unter der Leitung von Walentin Konowalov nahmen die dazugehörigen Minister teil, sowie der Direktor des Fonds für Entwicklung und der Leiter der regionalen Niederlassung des Vereins für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens.

Die Seiten besprachen die Teilnahme der Republik am Integrativen Investitionsprojekt ‘Jenissei-Sibirien’, sowie die Zusammenarbeit für Verwirklichung der Massnahmen, welche das soziale und wirtschaftliche Potential der Region verbessern, ihre Reiseattraktivität und das Investitionsklima steigern können. 

Michail Krutskich, Leiter der Abteilung Chakassien des Vereins für die Entwicklung des Jenessei-Sibiriens und stellvertretender Direktor des Vereins,  erzählte über die republikanischen Schlüsselprojekte, welche im Rahmen des Integrativen Investitionsprojekts Jenissei-Sibirien in der Republik verwirklicht werden, sowie über  die Möglichkeiten des Nichtrohstoffpotentials der Region.

Die Teilnehmer besprachen auch den Bau der zusätzlichen Verkehrswege zwischen Mongolei und Chakassien, um die Reisemöglichkeiten zu entwickeln.  ´Chakassien, wie die anderen Regionen des Jenissei-Sibiriens, ist das populäre Reiseziel für Leute aus Mongolei. Die direkten Flüge können die Zugänglichkeit der Republik wesentlich besser machen´, sagte Michail Krutskich.

Walentin Konowalov bedankte sich beim Generalkonsul von Mongolei in Kzyzl Tschimid Ganbold und des Konsuls Myanganbajar Ganbat für den Besuch nach Chakassien und betonte die Wichtigkeit der langfristigen Verhältnisse mit Mongolei, sowie die Wichtigkeit der Zusammenarbeit in verschiedenen Richtungen. ´Ich bin sicher, dass die freundlichen Verhältnisse zwischen der Republik Chakassien und Mongolei weiter entwickeln und viel Gutes für die beiden Seiten bringen werden. Wir haben viel Gemeinsames für die effektive und gegenseitig vorteilhafte Kooperation. Die Regierung von Chakassien ist bereit, diese Zusammenarbeit zu unterstützen, damit die Pläne erfolgreich verwirklicht und die gemeinsamen Ziele erreicht werden können´, sagte Walentin Konowalov.

Der Generalkonsul äußerte Zuversicht, dass die weitere Zusammenarbeit zwischen Mongolei und Chakassien immer stärker wird und die gegenseitigen geschäftlichen Beziehungen sich verbessern. ´Wir schätzen die Achtung der Regierung der Republik und das ist unser Ziel, dass unsere Verhältnisse genauso gegenseitig bleiben und dass unsere geschäftlichen Beziehungen weiter entwickeln´,, sagte Tschimid Ganbold.