Ein Kooperationsvertrag zwischen dem Verein für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens und der Agentur für Strategische Initiativen geschlossen

Die АО „Verein für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens“ und die ANO „Agentur für Strategische Initiativen zur Förderung neuer Projekte“ haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, der sich auf die Vervollkommnung der Personalbeschaffungsverfahren für die Investitionsprojekte des Integrativen Investitionsprojekts „Jenissei-Sibirien“ richtet.

Die Vertragsparteien haben vereinbart, eine Reihe der gemeinsamen Bildungsveranstaltungen für in der Personalreserve des Integrativen Investitionsprojekts „Jenissei-Sibirien“ eingetragene Fachkräfte durchzuführen.  Bei der Personalauswahl für die Personalreserve des Investitionsprojekts sollen Methoden und Dienstleistungen Anwendung finden, die durch das Ökosystem der Agentur bestehend aus der ANO „Plattform für Nationale Technische Initiativen“, der ANO „Universität für Nationale Technische Initiativen 2035“ und dem Verein „Junge Fachkräfte (World Skills Russia)“ entwickelt wurden.

“Die Agentur und der Verein “Junge Fachkräfte” haben sich auf die angebotsorientierte Zusammenarbeit mit den Zielgemeinschaften umgestellt. Die Entwicklung der Personalangebote für Unternehmen und insbesondere Investoren ist eine der Schlüsselrichtungen dieser Zusammenarbeit. In diesem Jahr führen wir eine Initiative durch, die Personaldienstleistungen der Agentur für Strategische Initiativen, führender Bildungsträger und des Ökosystems der Geschäftspartner im Fernost vorstellen lässt. Das Integrative Investitionsprojekt “Jenissei-Sibirien” ist eine geeignete Plattform für die Auswertung dieser Dienstleistungen, die neue Bedürfnisse der Investoren nach Personalsuche, Personalauswahl und Personalausbildung ermitteln lässt”, sagte Julia Chanschina, stellvertretende Leiterin des Vereins “Junge Fachkräfte” der Agentur für Strategische Initiativen.

Im Rahmen der Kooperation übernimmt die Agentur auch die Aufgabe, die Preisträger und Gewinner der von den Geschäftspartnern durchgeführten beruflichen Wettbewerbe darüber zu informieren, dass sie in die Personalreserve des Investitionsprojekts ohne zusätzliche Auswahlverfahren eingetragen werden können. Der Verein wird seinerseits den am Integrativen Investitionsprojekt „Jenissei-Sibirien“ beteiligten Unternehmen die Informationen über die Projekte der Agentur, die sich auf die Entwicklung der Personalservices für Unternehmen und Investoren fokussieren, zukommen lassen.

Der Generaldirektor des Vereins für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens Sergej Ladyschenko wies darauf hin, dass die Effizienz und die Reichweite der implementierten Personalprogramme durch die Mitwirkung der Agentur erhöht werden. Die „Agentur für Strategische Initiativen“ besitzt eine solide Informations- und Organisationsinfrastruktur, wodurch man die Reichweite unserer Personalprogramme wesentlich vergrößern und mehr interessierte Fachkräfte in die Projekte des Integrativen Investitionsprojekts „Jenissei-Sibirien“  einbeziehen kann“, erklärte Sergej Ladyschenko.