Der Fernsehsender BRICS stellt eine Reihe der Präsentationen über die Investitionsangebote des Jenissei-Sibiriens vor

Im Internationalen Fernsehnetz TV BRICS wird eine Reihe der Online-Präsentationen über die Investitionsangebote der Jenissei-Sibirischen Regionen ausgestrahlt.

Das Projekt wurde durch den Fonds Roskongress gemeinsam mit der Tochtergesellschaft, dem Fonds RK-Investitionen unter Mitwirkung des Vereins für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens AO und der Medienholding MKR-Media gestartet. Prof. Dr. Maurice “Tony” Ewing, Cambridge University, ein renommierter Managementberater und Verhaltensdaten-Fachmann tritt als Moderator der Diskussionen auf.

In der ersten Folge berichtete Sergei Ladyschenko, Generaldirektor des Vereins für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens, über das bestehende Investitionspotential der Jenissei-Sibirischen Regionen, erzählte über das Integrative Investitionsprojekt Jenissei-Sibirien, das sich an die sozialwirtschaftliche Entwicklung der Regionen richtet, und präsentierte investitionsbedürftige Einzelprojekte des Integrativen Investitionsprojekts.

In den nächsten Folgen berichten die Vertreter des Entwicklungsvereins über besonders attraktive zukunftsweisende Investitionsprojekte, die in der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tywa umzusetzen sind. 

Die Videopräsentationen kommen in den Fernsehprogrammen von TV BRICS. Sie können das Projekt auch auf dem YouTube-Kanal Roskongress und auf der Website tvbrics.com anschauen.