Der Verein für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens und die Handelsvertretung der Botschaft der Republik Indien führen Verhandlungen

Am 26. Februar fand das Treffen zwischen den Vertretern des Vereins für die Entwicklung des Jenissei-Sibiriens und Herrn Dr. Aseem Vohra, Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Botschaft der Republik Indien in Moskau, statt.

Im Rahmen der Verhandlungen besprachen die Teilnehmer die Präsentation des Integrativen Investitionsprojektes “Jenissei-Sibirien” bei der Handelsvertretung der Botschaft der Republik Indien.

Die Handelsvertretung ist für die Entwicklung der Wirtschafts- und  Handelskooperation  zwischen der Republik Indien und der Russischen Föderation zuständig und übernimmt die Kontaktvermittlung zu verschiedenen Ministerien und Behörden der Republik Indien. Die Handelsvertretung stellt auch Wirtschafts- und Handelsinformationen sowie Informationen über Indische und Russische Unternehmen zur Verfügung und organisiert solche Veranstaltungen wie Seminare, Workshops, Rundgespräche zu verschiedensten Themen aus Wirtschaft, Handel, etc.

Als Ergebnis der Verhandlungen bestimmten die Teilnehmer vorrangige Industriebranchen für Investitionen und weitere Kooperationsaussichten.