Jenisseisches Sibirien ist den Gästen des ‘Weissen Marktes’ präsentiert worden.

Der schon zum 6.Mal stattgefundene ‘Weisse Markt’, hat diesmal auf seinem Gelände ein Stückchen des Jenisseischen Sibiriens aufgenommen.  Einwohner und Gäste der Stadt Krasnojarsk, die nach dem 20.Dezember zum Theaterplatz gekommen sind, haben eine Menge der Exklusivpostkarten an ihren Freunden und Verwandten in verschiedene Ecken der Welt abgeschickt. Märchenhafte Landschaften der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tywa, die vielfältigen geographischen Punkte und Naturzonen – all dies konnte man auf den Postkarten der ‘Neujahrpost’ des Jenisseischen Sibiriens sehen.

Das Format der ‘Neujahrpost’ vom Jenisseischen Sibirien ist für den ‘Weissen Markt’ einzigartig. Die speziell entwickelten Postkarten mit den für die drei Regionen bedeutenden Denkmälen der Natur, Kultur und Geschichte betonen die Nähe zu einander und die Ähnlichkeit der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tywa. Früher konnten Einwohner und Gäste der drei Hauptstädte der Regionen des Jenisseischen Sibiriens in den Strassen auf den Bannern sehen.

Die Gäste des Marktes haben die Bedeutung der auf den Postkarten dargestellten Orte betont.   Sie meinen, dass Jenisseisches Sibirien die für viele Einwohner zugängliche und reiche Natur besitzt und ganz in der Nähe ist, deshalb ist es so toll, ein Stückchen davon mit jemandem zu teilen.