Die Gesellschaft für die Entwicklung Jenisseischen Sibiriens und Rosselchosbank schließen die Kooperationsvereinbarung

Am 18. November haben die Gesellschaft für die Entwicklung Jenisseischen Sibiriens und Rosselchosbank eine Vereinbarung über die Kooperation im Finanz- und Kreditbereich für Zwecke der sozialwirtschaftlichen Entwicklung der am integrierten Investitionsprojekt Jenisseisches Sibirien beteiligten Regionen geschlossen.

Die Hauptbereiche der Kooperation zwischen den Organisationen sind: Zusammenarbeit im Rahmen der Durchführung von Investitionsprojekten für Zwecke der Erhöhung des Volumens des regionalen Bruttoinlandsprodukts und der Branchendiversifikation der Wirtschaft der zum integrierten Investitionsprojekt Jenisseisches Sibirien gehörigen Regionen, nämlich  der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien, der Republik Tywa, Unterstützung bei der Entwicklung der öffentlich-privaten Partnerschaft in verschiedenen Phasen der Durchführung von Investitionsprojekten, Bereitstellung von Informations- und Beratungsunterstützung zu den Fragen der Finanzierung und Bankvertragsbegleitung sowie Entwicklung und Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen in den Regionen Jenisseischen Sibiriens.

Sergej Ladyschenko, Generaldirektor der Gesellschaft für die Entwicklung Jenisseischen Sibiriens, merkte an, dass sich diese Kooperationsvereinbarung positiv auf die wirtschaftliche Rahmenbedingungen der drei Regionen, innerhalb deren Gebiets das integrierte Investitionsprojekt Jenisseisches Sibirien durchgeführt wird, auswirken wird. “Wir sind an dieser Vereinbarung interessiert, weil die Durchführung einer ganzen Menge von Investitionsprojekten im Rahmen des integrierten Investitionsprojekts erhebliche finanzielle Investitionen erfordert. Rosselchosbank ist ein zuverlässiger Partner, mit dem es einfacher wird, an unterschiedlichsten Projekten sowohl in der Landwirtschaft als auch in der Rohstoff- und wissenschaftsintensiven Wirtschaft zu arbeiten”, sagte Sergej Ladyschenko.

“Die Bank plant, die Teilnehmer von laufenden Projekten zu den Fragen der Finanzierung und Bankvertragsbegleitung zu informieren und zu beraten. Die Förderung der Bank wird auch bei der Bildung der Infrastruktur zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen sowohl durch die Organisation von Seminaren, Konferenzen und Rundgesprächen als auch durch deren umfassenden Betreuung geleistet”, antwortete Natalja Michailowa, Direktorin der Krasnojarsker Niederlassung der Rosselchosbank AG.