In Abakan und Kizil fanden die Vortrӓge für die Gewinner des überregionalen Kaderwettbewerbs Die Spitzenreiter von Jenissei-Sibirien statt

Am 22. November fanden in Abakan und am 23. November in Kizil nachfolgende Vorträge für die Gewinner des überregionalen Kaderwettbewerbs  Die Spitzenreiter von Jenissei-Sibirien statt. Diesmal  waren sie dem Thema Teamführung gewidmet, und als Lektor Alexej Arbusov, geschäftsführender  Partner des Büros für die Begutachtung Gemeinschaft  hielt den Vortrag.

Im Rahmen der Vorträge waren die Fragen der Führerrschaft als das wichtigste für den Leiter Instrument der Realisierung der Teamleistungsfähigkeit, seine formelle und unformelle Aspekte und die Entwicklung der Führereigenschaften nicht nur beim Leiter, sondern auch bei seinen Angestellten angesprochen. Im Zuge der Diskussionen nach dem Vortrag wurde festgestellt, dass die Grundlage jedes Teams ist Leiter, der fragekundig ist, der über die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen, die Aufgeschlossenheit für das System und die Zuversichtlichkeit im realisierbaren Projekt verfügt;  aber es ist auch für ihn wichtig, diese Fähigkeiten unter den Angestellten zu entwickeln, lokale Führerrschaft, dank derer die Aufsicht über jene oder andere Ausrichtungen der Unternehmenstӓtigkeit bedeutend einfӓcher zu  führen, zu bilden.

Auch die Diskussionsteilnehmer stellten den hohen angewandten Charakter des Vortrags und die Bedeutsamkeit der richtigen Gestaltung von Teams, die  hohe Arbeitsleistung zeigen können, fest. Kompetente Teams mit effizienten Führungskräften sind die Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung des Komplexen Investitionsprojekts Jenissei-Sibirien und der Entwicklung der menschlichen Leistungsfӓhigkeit auf dem Territorium von drei Regionen –  der Krasnojarsker Region, der Republik Chakassien und der Republik Tuwa