Das IIP «Jenisseisches Sibirien» kündigte Jobangebote auf der Regionalen Karrieremesse «Territorium für Personalentscheidungen» an

In Krasnojarsk fand eine regionale Karrieremesse „Territorium für Personalentscheidungen“  statt, die von der Arbeitsagentur mit Unterstützung der Regierung der Region veranstaltet wurde. Auf der Messe wurden Stellenangebote von Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen präsentiert: Produktion, Bau, Verkehr, Finanz- und Versicherungswesen, Handel, Land- und Forstwirtschaft, Bildung, Gesundheitswesen, Tourismus u.a. An der Messe nahmen Personaldienste insgesamt von 250 Arbeitgebern teil.

Die Unternehmen, die am Integrativen Investitionsprojekt „Jenisseisches Sibirien“  beteiligen, kündigten ebenfalls ihre offenen Stellen an, darunter Kralesinvest, Sovrudnik, RUSAL, Hilfsbetriebe, Internationaler Flughafen Krasnojarsk, Taimyrneftegaz, Verarbeitungsbetrieb Novoangarsk, Lessosibirsky LDK Nr. 1 (Holzverarbeitungskombinat Nr. 1 Lessosibirsk). Den Bewerbern wurden Stellen sowohl in bestehenden als auch in solchen Unternehmen angeboten, die im Rahmen der Implementierung des IIP „Jenisseisches Sibirien“ gegründet werden. Auf der Messe wurden offene Stellen für Facharbeiter und Ingenieure vorgestellt: Maschinisten, Fahrer, Mechaniker, Monteure, Gas- und Gasschweißer, Ingenieure für Betriebs-, Meß-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Heizungsingenieure und Elektrotechniker. Nachgefragt waren auch Wirtschaftsberufe in den Holzunternehmen und im Bereich der Budgetierung.

Darüber hinaus fand auf der Messe eine strategische Sitzung zum Thema “Wettbewerb um Personal: Mythos oder Realität?” statt, wo Vertreter der Behörden, Arbeitsämter und Unternehmen der Region Krasnojarsk, der Republik Chakassien und der Republik Tuwa die Personalbeschaffung des Integrativen Investitionsprojektes „Jenisseisches Sibirien“ besprachen und Empfehlungen zur Steigerung der Nachgefragtheit auf dem Arbeitsmarkt und berufliche Entwicklung für junge Fachkräfte abgaben.